Fährtenarbeit

Fährtenarbeit - 08./09. April 2016

 

Der Geruchssinn unserer Hunde ist millionenfach feiner ausgeprägt als der von uns Menschen. Es wundert daher kaum, dass wir uns diese faszinierende Eigenschaft unserer „Supernasen“ auch beruflich zu Nutze machen – beispielsweise in der Kriminalarbeit oder in der Medizin, im Rettungsdienst und, und, und...

 

Doch auch im privaten Bereich ist die „Nasenarbeit“ äußerst beliebt. Denn unsere Hunde lieben jede Tätigkeit, bei der sie ihr Riechorgan einsetzen dürfen. Fährtenarbeit eignet sich da ganz besonders!

 

Fährtenarbeit macht nicht nur jede Menge Spaß, es lastet zudem artgerecht aus und stärkt die Mensch-Hund-Beziehung ungemein.

 

In unserem zweitägigen Workshop dreht sich daher alles um die Fährtenarbeit und Sie sind herzlich eingeladen! Hier erfahren Sie in Theorie und Praxis alles, was Sie zu diesem Thema wissen müssen. Jede Menge Hintergrundinformationen, nützliche Hinweise, Tipps und Tricks warten ebenso auf Sie wie viele praktische Übungen. Freuen Sie sich auf zwei spannende und Workshoptage mit Kristina Ziemer-Falke!

 

Das Er-/Schnüffeln müssen unsere Vierbeiner nicht erlernen. Sie sind echte Naturtalente, die den Großteil der Welt über ihre ca. 220 Millionen Riechzellen wahrnehmen. Und auch die Kommunikation mit Artgenossen erfolgt teilweise über ihre Riechzellen.

 

Doch für den gezielten Einsatz ist es erforderlich, diese Fähigkeit zu trainieren. Ein schrittweiser Aufbau mit kleinen Anforderungen und Steigerung des Schwierigkeitsgrades ist sinnvoll. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Hunde dazu animieren können, eine gewünschte Fährte aufzunehmen – von der lustigen Nasenarbeit bis hin zur Personensuche.

 

 Weitere Inhalte unseres Workshops Fährtenarbeit

 

  • Theoretische Grundlagen der Fährtenarbeit

  • Rahmenbedingungen

  • Vorbereitungen

  • Praktische Übungen

  • Personensuche / Gegenstandssuche

  • Schwierigkeitsstufen in der Fährtenarbeit

  • Einsatz von Hilfsmitteln

  • Frustration und Störungen

  • Lösungswege

  • Förderung und Motivation

  • Denk- und Suchspiele

  • Tracking

  • Einsatz im Alltag

  • Kursaufbau

 

Nach diesen zwei Workshop-Tagen werden Sie Fährtenarbeit nicht nur selbst richtig beherrschen und im Alltag sinnvoll einsetzen, sondern Mensch-Hund-Teams erfolgreich anleiten und betreuen können.

Jetzt anmelden!

 Sie haben Fragen zu unserem Workshop Fährtenarbeit? Gern sind wir für Sie da. Einfach anrufen oder per E-mail. Wir freuen uns auf Sie. 

Termin 2016:

08./09. April 2016 (Mi. + Do.) in Steinhöring (bei München)

Zeiten:

1. Tag: 09:30 Uhr bis 17:00 Uhr, 2. Tag: 09:30 Uhr bis 15:00 Uhr, jeweils inkl. 1 Std. Mittagspause

Ort:

Steinhöring bei München

Dozenten: 

Kristina Ziemer-Falke und Andreas Weißmann

Investition: 

239,00 € je Mensch-Hund-Team, 189,00 € je Teilnehmer ohne Hund

Maximale Teilnehmerzahl:

6 Mensch-Hund-Teams und 5 Teilnehmer/innen ohne Hund

Anmeldeschluss:  14 Tage vor Seminarbeginn. Sind bis zu diesem Zeitpunkt keine 5 Anmeldungen vorhanden, behalten wir uns das Recht vor, den Workshop abzusagen oder auf einen anderen, späteren Termin, zu verlegen.